Porsche 918 RSR

23. Januar 2011 - 18:59 Uhr

Porsche 918 RSR

Porsche hat heute auf der NAIAS in Detroit als Weltpremiere den 918 RSR mit Hybrid-Technik vorgestellt. Das zweisitzige Mittelmotor-Coupé ist die Rennsportvariante der Konzeptstudie 918 Spyder und darf – neben der Tatsache, das er als “fahrendes Rennlabor” fungiert – als ernsthafter Vorgeschmack auf das Porsche 918 Coupé gelten. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Porsche

Porsche rollt mit Hybrid-911er GT3 R nach Genf

14. Februar 2010 - 08:05 Uhr

Porsche 911 GT3 R Hybrid_1.jpg

Für eine echte Überraschung haben die Zuffenhausener Sportwagenbauer Porsche gesorgt mit der Ankündigung, im Rennsport für Hybrid-Antriebe zu sorgen – klingt skurril, steckt aber voll durchdachter Technik.

40.000 Umdrehungen pro Minute – wem wird nicht schwindlig bei dieser Vorstellung? Allerdings ist es nicht der Vierliter-Sechszylinderboxer im Heck des Sportlers, der bleibt im Norm-Drehzahlbereich. Das, was sich so rasant dreht, ist ein Schwungradspeicher, der anstelle des Beifahrers im Innenraum positioniert wird. Ausgestattet ist der Hybrid-911er nämlich mit zwei zusätzlichen Elektromotoren mit je 82 PS, die auf dem Vorderradantrieb sitzen. Wird das Fahrzeug gebremst, leiten diese ihre Energie um und speisen sie in den Schwungradspeicher ein. Beim Beschleunigen gibt der diese Energie wieder frei – wenn er vollgeladen ist, setzt der 6 bis 8 Sekunden lang weitere stattliche 162 PS frei, um damit den Elektromotoren auf der Vorderachse richtig Dampf zu machen. Kurzum: für einige Sekunden bekommen die 480 PS aus dem Heck Verstärkung und summieren sich auf zu satten 642 Pferdestärken, die dem Allrad-Porsche so richtig einheizen. Ob sich das Konzept bewährt, wird sich nach dem Genfer Autosalon herausstellen – dann nämlich wird der 911 GT3 R Hybrid zum Nürburgring rollen und dem Praxistest unterzogen.

Unter anderem darf er auf dem 24 Stunden-Rennen auf der Nordschleife am 15. und 16. Mai zeigen, ob die Praxis hält, was die Theorie verspricht. Die Überraschung ist in jedem Fall gelungen – und möglicherweise schreibt Porsche damit zum wiederholten Mal als Technik-Pionier Rennsport-Geschichte.

[Foto: Porsche]

Kommentare deaktiviert | Porsche

9ff TR 1000 ist der schnellste Porsche 911er der Welt

27. Dezember 2009 - 15:02 Uhr

9ff_TR_1000_Porsche_911_Turbo.jpg391,7 km/h – einen schnelleren Porsche 911er wird es auf der ganzen Welt nicht geben. Dieses beeindruckende Ergebnis schafften die Tuner von 9ff mit ihrem 9ff TR 1000. Kein Wunder, verfügt der 9ff TR 1000 auf Basis des Porsche 911 Turbo doch über satte 1.000 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.040 Newtonmetern, die bei 4.800 Touren anliegen. Den Spurt von null auf Tempo 100 schafft der TR 1000 aus dem Hause 9ff in unglaublichen 3,2 Sekunden. Bedenkt man die serienmäßigen 500 PS und 650 Newtonmeter des Porsche 911 Turbo, dann ist das Werk der Tuner von 9ff in der Tat doppelt beeindruckend.

[Foto: 9ff]

Kommentare deaktiviert | Porsche, Tuning

Porsche 911 Zuverlässigkeit in Person

18. Dezember 2009 - 18:48 Uhr

Porsche_911.jpg

Die Ergebnisse des TÜV Reports 2010 dürften Porsche-Fans nicht wirklich verwundern. Der 911er ist nämlich zum Sieger der Untersuchung des TÜVs bei den Neuwagen gekürt worden. Lediglich 1, 9 Prozent der Zuffenhausener Sportwagen fielen bei der ersten Hauptuntersuchung mit erheblichen Mängeln auf. Damit konnte der Porsche 911 den Mazda 2 auf den zweiten Platz verdrängen. Passend dazu gibt es auch ein neues Video über den Porsche 911 GT3. Dieses enthält einen Beitrag des DSF:

[youtube z_OOflVQB1w]

[Foto: Porsche]

Kommentare deaktiviert | Porsche

Porsche Panamera: 10.000 Exemplare hergestellt

15. Dezember 2009 - 17:50 Uhr

Porsche_Panamera_010.jpg

Die Herstellung des Porsche Panamera läuft ganz offensichtlich hervorragend. Nur drei Monate nach dem Start der Produktion sind jetzt inzwischen 10.000 Exemplare in Leipzig vom Band gerollt. Nach Angaben von Porsche sind bislang schon mehr als 9.000 davon verkauft worden. Künftig sollen jährlich 20.000 des Porsche der vierten Generation hergestellt werden. Beliebtestes Modell ist bislang der Porsche Panamera 4S mit einem Verkaufsanteil von 44 Prozent. Dahinter folgt der Turbo mit 36 Prozent. Gute 20 Prozent der Panamera-Käufer entscheiden sich für den Panamera S. Der Jubiläumsporsche mit seinen 500 PS Leistung geht dabei an einen Käufer aus Singapur.

[Foto: Porsche]

Kommentare deaktiviert | Porsche

Porsche Boxster Spyder

10. Dezember 2009 - 17:31 Uhr

Porsche_Boxtser_Spyder.jpg
Seine Weltpremiere hat jetzt der Porsche Boxster Spyder auf der Los Angeles Motor Show gefeiert. Mit 1.275 Kilogramm bringt das neueste Werk der Zuffenhausener so wenig Kilos auf die Waage wie kein anderer Sportwagen der Stuttgarter. Und dennoch hat der Porsche Boxster Spyder einiges zu bieten. Ein 3,4 Liter Benzindirekteinspritzer vor der Hinterachse leistet satte 320 PS. Den Spurt von null auf Tempo 100 schafft der neue Porsche Boxster Spyder in tollen 4,8 Sekunden – auch dank Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) und Sport Chrono Paket. Etwas luftig könnte es in dem Cabrio werden, wenn die Höchstgeschwindigkeit von 267 km/h erreicht wird. Na ja, wer die 63.404 Euro besitzt, kann dieses Vergnügen ab Februar 2010 selbst erleben – und die Erlebnisse hier auch gerne posten!

[Foto: Porsche]

Kommentare deaktiviert | Porsche

Porsche Museum: Panamera Moment

7. Dezember 2009 - 19:17 Uhr

Porsche_Panamera.jpg

Das Porsche-Museum zeigt ab morgen (08. Dezember 2009) die Sonderausstellung „Panamera Moment“. Bis zum 28. Februar 2010 sollen dabei Exponate und Dokumente Einblicke in die Entwicklung des jüngsten Porsche-Sprösslings bieten. Auf Besucher wartet beispielsweise neben Filmen zum Design und zur Technik des Porsche Panamera auch ein Schnittmodell. Zudem gibt es eine besondere Fotoschau mit Großformat-Aufnahmen des Fotografen Frank M. Orel. Der Künstler aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart hat den Porsche Panamera in ungewöhnlichen Situationen und auch an nicht üblichen Schauplätzen fotografiert. Geöffnet ist das Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen Dienstags bis Sonntags jeweils von 9 bis 18 Uhr.

[Foto: Porsche]

Kommentare deaktiviert | Porsche

Porsche 9ff speed9

27. November 2009 - 11:24 Uhr

9ff_speed9.jpg
Die Dortmunder Tuningschmiede 9ff wird auf der Essen Motor Show 2009 den Porsche 9ff speed9 präsentieren. Grundlage hierfür ist der Porsche 997 Turbo Cabrio. Neben tollen Design-Änderungen wie den neuen Schürzen vorne und hinten oder den komplett neuen Seitenschwellerverkleidungen musste natürlich vor allem der Motor dran glauben. So kommt der Bi-Turbo-Boxermotor des Porsche Turbo als 9ff speed9 auf satte 650 PS bei einem maximalen Drehmoment von 890 Nm. Möglich wird dies durch einige Änderungen. So wurden Sportauspuffanlage, Sportluftfilter, Motorsteuerung, Ladeluftkühler, Turbolader und die Sportkats des Sechszylinders modifiziert. Allerdings haben die Dortmunder Tuner bislang nicht verraten, wie sich dies auf die Spurtqualität des Porsche 997 Turbo Cabrio auswirkt. Es darf aber angenommen werden, das Tempo 100 in gut 3,5 Sekunden geschafft werden dürften mit dem 9ff speed9. Zu den Kosten schwieg sich 9ff bislang ebenfalls aus.

[Foto: 9ff]

Kommentare deaktiviert | Porsche, Tuning, Weitere Marken

Wimmer RS Porsche GT2

26. November 2009 - 12:20 Uhr

Wimmer_Porsche_911_GT2.jpg

Die Tuner von Wimmer RS haben sich um den Porsche GT2 gekümmert. Das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen. Mit dem Wimmer Porsche GT2 Speed-Paket leistet der Motor des Porsche GT2 satte 827 PS – bei 7400 Umdrehungen. Ebenso überzeugt auch das Drehmoment mit 948 Newtonmeter. Mit diesem Tuning-Paket von Wimmer RS aus dem nordrhein-westfälischen Solingen braucht der Porsche GT2 für den Spurt von null auf Tempo 100 gerade einmal 3,4 Sekunden. Und als Höchstgeschwindigkeit geben die Tuner 378 km/h an. Um diese gigantischen Werte aus dem Motor zu kitzeln, haben die Solinger Bastler einen aufwendigen Motorumbau vorgenommen. Wer sich den Wimmer RS Porsche GT2 zulegen will, sollte allerdings 281.00 Euro auf der hohen Kante haben.

[Foto: Wimmer]

Kommentare deaktiviert | Porsche

Porsche 911 Turbo im Mittelpunkt

18. November 2009 - 16:04 Uhr

Porsche_911.jpg

Der Porsche 911 Turbo steht dieser Tage mal wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Über seine rund 30jährige Geschichte informiert jetzt ein Buch unter dem Titel „Porsche Turbo Stories“. Darin werden auf 224 Seiten aktuelle aber auch historische Fahrzeuge präsentiert. So ist auch der erste Porsche 911 Turbo aus dem Jahr 1974 zu sehen. Aus Anlass dieses Buches hat Porsche auch einige bislang nicht veröffentlichte Bilder aus dem Unternehmensarchiv beigesteuert. Das Buch ist in Deutsch und Englisch erhältlich. Überdies wird der 911er Turbo in der kommenden Woche (21. bis 29. November 2009) mit einer Sonderausstellung im Porsche-Museum geehrt.

[Foto: Porsche]

Kommentare deaktiviert | Porsche

« Ältere Einträge