BMW M3 Competition Paket

5. Februar 2010 - 08:00 Uhr

bmw_m3_competition_package_for_2011_models_480x280.jpg

Für alle Fahrer, denen das BMW M3 Coupé noch nicht sportlich genug ist, bietet der Münchener Autobauer für Neuwagen nun noch ein optional bestellbares Competition Paket an. Das Paket übernimmt einige Details aus dem M3 CSL und sorgt vorwiegend für mehr Fahrstabilität im Grenzbereich.

Für einen Aufpreis von 5.300 Euro rollt das gute Stück dann leichtfüßig auf 19 Zoll-Rädern zum Händler, die mit Reifen in der Dimension 225/40 R 19 vorne und 255/35 R 19 hinten besohlt sind. Das Fahrwerk wird nochmals neu abgestimmt, und die Lenkung bekommt eine etwas direktere Übersetzung, um den M3 noch exakter durch kurvige Straßen zu lotsen. Auch die Elektronik wird überarbeitet: ebenfalls aus dem M3 CLS kommt der M Track Mode, mittels dem sich der Fahrer noch weiter an den Grenzbereich des Fahrzeugs herantasten kann, ohne auf die Stabilitätskontrolle zu verzichten – dafür muss das Multifunktionsbedienteil am Lenkrad dem M Track-Schalter weichen; zudem bekommt der M3 mit dem Competition Paket die Bremsanlage des M3 CLS spendiert.

Innen erwarten den stolzen Besitzer Alcantara-Leder und eine Alu Tec-Interieurleiste, von außen kann er das Fahrzeug auf Wunsch auch in Interlagos Blaumetallic lackieren lassen. In Summe ist der Mehrpreis durchaus günstig, um mit diesem Plus an Agilität dem BMW-Motto „Freude am Fahren“ noch ein Stück näherzukommen.

[Foto: BMW]

Kommentare deaktiviert | BMW

Cadillac CTS Coupé

25. November 2009 - 10:42 Uhr

Cadillac_CTS_Coupe_Concept.jpg

Auf der diesjährigen Los Angeles Auto Show (Publikumstage: 04. bis 13. Dezember 2009) wird Cadillac sein neues CTS Coupé vorstellen. Das Design des Wagens entspricht dabei beinahe komplett der entsprechenden vorausgegangenen Studie. Für den Antrieb sorgt ein V6-Benzin-Aggregat mit 304 PS. Im kommenden Jahr soll es zudem eine 556 PS starke V8-Variante geben. Der 2+2 Sitzer ist ein Direkteinspritzer und verfügt über ein manuelles Sechsgang-Getriebe. Ein Sperrdifferenzial sorgt dabei für eine Kraftübertragung an die Hinterräder. Optional kann das Cadillac CTS Coupé auch als Sechsgang-Automatik mit Schaltpedal am Lenkrad sowie auch als Allrad erworben werden.

[Foto: Cadillac]

1 Kommentar » | Weitere Marken

Test: BMW 335i Coupé

1. Mai 2009 - 12:19 Uhr

Das amerikanische Auto-Magazin “Inside Line” hat den BMW 335i Coupé getestet.

Normally, coupes are exercises in vanity: all fluff and no substance. Ego-trumping sensibility. Liberace bitch-slapping Alan Greenspan. No one knows this better than BMW, which has been in the 3 Series game since Gerald Ford was cracking his knuckles in the Oval Office. It’s getting pretty good at the game, as evidenced by the outstanding latest version of the 3 Series, which debuted as a 2006 model in “E90″ sedan form only. As in previous generations, the coupe version is released just when ……



Kommentare deaktiviert | Videos