Kategorie: Features


Neuer Porsche 911 GT3 R

21. November 2009 - 12:24 Uhr

Porsche 911 GT3 R

Porsche bringt mit dem 911 GT3 R einen neuen Boliden für die FIA-GT3-Rennserien an den Start. Der Nachfolger des Porsche 911 GT3 Cup S soll vor allem mit einer verbesserten Fahrbarkeit glänzen. Ebenso stellten die Zuffenhausener ein einfacheres Fahrzeughandling in den Vordergrund. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Dabei schlagen Männerherzen vor allem sicherlich wegen der 480 PS höher, die der Porsche 911 GT3 R mit seinem Vier-Liter-Aggregat in die Waagschale wirft. Der Sechszylinder bedient sich dabei eines sequentiellen Sechsganggetriebes, das die Kraft an die Hinterachse weitergibt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Features, Motorsport, Porsche

Hennessey Chevrolet Camaro HP700

16. November 2009 - 11:46 Uhr

HPE700.jpg
Hennessey hat auf der SEMA 2009 in Las Vegas im November 2009 einen hammerstarken Chevrolet Camaro HP 700 präsentiert. Bis zu 1.000 PS stark soll es den Wagen vom US Tuner geben. Präsentiert wurde der HP700 jedoch erst mal mit einem LS9-Motor. Dieser Antrieb stammt aus dem ZR1 von Corvette und ist ein 6,2 Liter starkes V8 Aggregat mit 647 PS. Dieses wird vom US Tuner Hennessey in einer ersten Stufe auf 725 PS erhöht, ehe eine geänderte Aufladung den Motor später auf satte 1.000 PS im Chevrolet Camaro HP700 bringen soll. Davon soll es dann 24 Stück zum Preis von 119.000 US Dollar geben.

[Foto: Hennessey]

Kommentare deaktiviert | Features, Weitere Marken

Novitec Rosso Ferrari Scuderia

20. Oktober 2009 - 08:19 Uhr

Novitec_Rosso_Ferrari.jpg

747 PS, 351 km/h – mehr muss eigentlich nicht gesagt werden. Einfach nur traumhaft, was Tuner Novitec Rosso mit dem Ferrari 430 Scuderia anstellt – und das zum Ende der Produktion des schnittigen Italieners. Novitec Rosso Edizione 747 nennt sich das Leichtbausondermodell der Tuner aus dem bayerischen Stetten. Dabei wurden unter anderem die Einspritzanlage sowie auch die Motorsteuerung bearbeitet. Dadurch kann das V8 Aggregat des Ferrari 430 Scuderia jetzt 200 Umdrehungen in der Minute zulegen. Der Novitec Rosso Edizione 747 schafft es jetzt von 0 auf Tempo 100 in 3,4 Sekunden. Doch nicht nur das Innenleben des Sportwagens ist traumhaft, auch die neue Optik ist faszinierend.

[Foto: Novitec Rosso]

Kommentare deaktiviert | Features, Ferrari, Tuning

Dodge Challenger von KW

28. Juni 2009 - 12:43 Uhr

KW Dodge Challenger

KW hilft dem Dodge Challenger auf die Sprünge. Zusätzlich zum zivilen Motortuning mittels K&N-Sportluftfilters und einer neuen Abgasanlage vom Fabrikat Magnaflow (18-Zoll-Primärrohr + vier polierte 3,5-Zoll-Endrohren) hat KW ein Gewindefahrwerk der Variante 1 in der Edelstahlausführung “inox line” verbaut. Das TÜV-geprüfte und straßenzugelassene Fahrwerk bietet einen individuellen Tieferlegungsbereich von 10 bis 50 Millimetern an beiden Achsen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Dodge, Features, Tuning

BMW M Concept: inoffizielle Studie aus Australien

21. Juni 2009 - 13:34 Uhr

BMW Supersportwagen M Concept

Idries Omar – seines Zeichens renommierter 3D-Automotive-Designer aus Australien – hat die etwas wankelmütige Supersportwagen-Politik (neustes Gerücht: der BMW Z10) von BMW offenbar genauso genervt, wie viele von uns auch. Sein Vorteil: dank seiner Fähigkeiten als 3D-Designer kann er im Gegensatz zu uns konstruktive Kritik äußern und direkt auch mit einem wunderbaren Vorschlag glänzen!

Weiterlesen »

2 Kommentare » | BMW, Concept Cars, Features

VW Scirocco R: Vorstellung

30. Mai 2009 - 12:57 Uhr

VW Scirocco R

Rund ein Jahr nach der Markteinführung der dritten Scirocco-Generation zeigt Volkswagen am Nürburgring den stärksten, jemals in Serie gebauten Scirocco. Sein aufgeladener Vierzylinder 2,0 l TSI überzeugt mit einer Leistung von 195 kW / 265 PS und 350 Newtonmeter Drehmoment – die dynamische Wirkung ist ebenso beeindruckend wie das Fahrwerk, das unter anderem dank der neuen Vorderachs-Quersperre XDS für optimale Traktionseigenschaften sorgt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Features, Neuheiten, VW

Audi TT RS: Coupé und Roadster

30. Mai 2009 - 12:53 Uhr

Audi TT RS

Erste Infos und erste Fotos vom neuen Audi TT RS gab es bereits. Nun hat Audi noch mehr Fotos und endlich offizielle Details zum TT RS – sowohl als Coupé als auch Roadster – enthüllt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | Audi, Features, Neuheiten

Jaguar startet mit "XKR GT3" in die GT-Saison

30. April 2009 - 14:09 Uhr

Jaguar XKR GT3

Jaguar beteiligt sich 2009 mit privat eingesetzten XKR an internationalen GT-Rennen. Das in Buckingham (England) beheimatete Team Apex Motorsport setzt beim Auftakt zur neuen FIA GT-Saison am Sonnabend, 2. Mai 2009, in Silverstone ein Fahrzeug in der seriennahen GT3-Klasse ein. Parallel dazu gab das Team Rocketsports Racing aus East Lansing (Michigan) ein Engagement in der GT2-Klasse der American Le Mans Serie (ALMS) bekannt. Erste Einsätze sind für den Sommer dieses Jahres geplant. Für 2010 peilt Teamchef Paul Gentilozzi eine komplette ALMS-Saison sowie einen Start bei den 24 Stunden von Le Mans an.Am 2. Mai beginnt für Jaguar in Silverstone die Motorsportsaison 2009. In der GT3-Klasse trifft der im Vergleich zum Vorjahresmodell 25 Millimeter breitere XKR auf Konkurrenz von Porsche, Ferrari, BMW, Ford, Saleen und Moslar. Den Saisonstart bestreitet Apex Motorsport noch mit einem Auto. Ab dem zweiten von insgesamt sechs Wertungsläufen soll dann ein zweiter Jaguar ins Geschehen eingreifen.

Das Team Rocketsports Racing bereitet auf der anderen Seite des Atlantiks seinen Einstieg in die populäre American Le Mans-Serie (ALMS) vor. Erste Tests sind für Juni geplant, danach soll noch im Sommer der erste Renneinsatz folgen. 2009 will Rocketsports mindestens drei Fahrzeuge aufbauen, für 2010 ist der Verkauf weiterer Autos an Kunden vorgesehen. Parallel zur Entwicklung des auf die GT-2-Kategorie zugeschnittenen Autos läuft in East Lansing ein Entwicklungsprogramm für den neuen 5,0 Liter V8 mit Kompressoraufladung und Direkteinspritzung. Er soll den bisherigen 4,2 Liter V8 mit Saugrohreinspritzung nach und nach im Rennsport ablösen.

Rocketsports-Chef Paul Gentilozzi hatte zuletzt im November 2008 Jaguar in die Schlagzeilen gebracht, als er mit einem nur leicht modifizierten XFR auf dem legendären Salzsee von Bonneville im US-Bundesstaat Utah eine Höchstgeschwindigkeit von 363,188 km/h erreichte – so viel, wie kein anderer Jaguar jemals zuvor. Der vom neuen 5,0-Liter-V8-Motor der dritten Generation angetriebene Wagen unterbot damit die 1992 aufgestellte Bestmarke eines Jaguar XJ 220, der es auf 349,4 km/h gebracht hatte.

[Quelle: Auto-Reporter, Foto: Jaguar/Auto-Reporter]

Kommentare deaktiviert | Features, Jaguar, Motorsport

Lamborghini Murciélago LP 650-4 Roadster

17. März 2009 - 14:37 Uhr

Lamborghini Murcielago LP 650-4 Roadster

Lamborghini baut den Murciélago als LP 650-4 in einer auf 50 Einheiten limitierten Special Edition. Wie der Name verrät, bekommt der Murciélago LP 650-4 exklusiv ein 6,5 Liter großes V12-Triebwerk mit einer auf 478 kW/650 PS (plus 10 PS) gesteigerten Motorleistung. Das maximale Drehmoment liegt bei 660 Newtonmeter. Damit beschleunigt der serienmäßig mit sequenzieller E-Gear-Schaltung ausgestattete Roadster in 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 Km/h. Die 4 in der Modellbezeichnung steht wie gewohnt für den permanenten Allradantrieb des Murciélago.Die Fahrzeuge der limitierten Special Edition werden im grauen Farbton „Grigio Telesto“ lackiert, kombiniert mit einem leuchtenden Orange „Arancio LP650-4“ am Frontspoiler und am Seitenschweller. Besondere Austattungsdetails sind die ebenfalls orange lackierten Bremsanlagen sowie die transparente Motorabdeckung für den V12-Motor.

Lamborghini Murcielago LP 650-4 Roadster
Das Interieur nimmt die Farbkombination Grau-Orange auf, die Instrumententafel ist asymmetrisch gestaltet: Auf der Fahrerseite sind Verkleidungen in „Alcantara Nera“ gehüllt, auf der Seite des Copiloten dominiert feines, schwarzes Leder in der Farbe „Nero Perseus“. Der Nettopreis des Murciélago LP 650-4 Special Edition beträgt 290 000 Euro.

[Quelle: Auto-Reporter, Foto: Auto-Reporter/Lamborghini]

1 Kommentar » | Features, Lamborghini, Neuheiten