Kategorie: Mercedes-Benz


Supersportwagen aus dem Saarland: Carlsson C25

29. Januar 2010 - 17:30 Uhr

Carlsson_C25_1.jpg

Mit der Bekanntmachung, auf dem diesjähriges Genfer Autosalon (4. – 14. März) mit einem eigenen Fahrzeug vertreten zu sein, sorgte Carlsson für Aufsehen. Vorab wurde der C25 schonmal vorgestellt – und das Sportcoupé könnte so manchem den Atem verschlagen, wenn er es denn überhaupt zu Gesicht bekommt. Nur 25 Stück des 510.510 Euro teuren Boliden wird Carlsson produzieren – und dank der 735 PS, die das Gefährt in 3,7 Sekunden auf 100km/h bis zu einer Spitze von unglaublichen 352km/h treiben, dürften die Momente recht kurz sein, in denen man den neuen Supersportler zu Gesicht bekommt.

Erzeugt werden die Pferdestärken von einem V12-Biturbo mit einem Hubraum von 6 Litern, übertragen werden sie mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe von AMG. Die dabei maximal entstehenden 1.320 Nm, die elektronisch auf 1.150 Nm gedrosselt werden mussten, bringen 20-Zoll-Leichtmetallräder auf die Straße, und für Traktion und Fahrsicherheit sorgen ESP und die Fahrwerkselektronik C-Tronic Suspension, welche die Härte des Fahrwerks je nach Fahrverhalten und Untergrund reguliert.

Ganz verheimlichen kann Carlsson nicht, dass die saarländische Schmiede bisher Mercedes-Fahrzeuge aufgemotzt hat: der C25 basiert technisch auf dem Mercedes SL 65 AMG, und die eine oder andere Linie im ansonsten eigenständigen Design dürfte den Betrachter kurz an einen Mercedes denken lassen.

[Foto: Carlsson]

Kommentare deaktiviert | Mercedes-Benz

ATT Mercedes E-Klasse

23. Dezember 2009 - 16:10 Uhr

ATT_Mercedes_E_Klasse_1.jpgDie Tuner von ATT haben sich der neuen Mercedes-Benz E-Klasse angenommen und ein ordentliches Pfund vorgelegt. Dabei konzentrierten sich die ATT-Fachmänner auf das Design. Besonders hervorzuheben ist das Aerodynamik-Paket. Dieses besteht aus einer markanten Frontschürze und einem tiefschwarzen Kühlergrill, der zum absoluten Blickfang wird – genauso wie die Kotflügel-Öffnungen an den Seiten. Und natürlich bietet ATT für die neue Mercedes-Benz E-Klasse auch entsprechende Sportfahrwerke mit Tieferlegung an. Und damit die E-Klasse perfekt auf der Straße liegt, spendiert ATT dem Wagen Felgen in 9 x 20 Zoll vorne und in 10,5 x 20 Zoll hinten mit 245er bzw. 285er Schlappen.

[Foto: ATT]

Kommentare deaktiviert | Mercedes-Benz

Renommierter Design-Preis für Mercedes SLS AMG

18. Dezember 2009 - 19:06 Uhr

SLS_AMG.jpg

Der beeindruckende Mercedes-Benz-Flügeltürer sorgt wieder einmal für erfreuliche Schlagzeilen. Nach dem „Goldenen Lenkrad 2009“ und der „Auto Trophy 2009“ gibt es die nächste Auszeichnung für den SLS AMG. Und zwar konnte der Sportwagen einen international renommierten Design-Preis gewinnen. Der Flügeltürer wird nämlich den iF product design award 2010 im März kommenden Jahres erhalten. Der Design-Preis wird schon seit 1953 verliehen und ist einer der wichtigsten Preise im Designbereich. Der Mercedes-Benz SLS AMG setzte sich bei der 24köpfigen Jury in der Kategorie „Transportation Design“ durch.

[Foto: Mercedes-Benz]

Kommentare deaktiviert | Mercedes-Benz

Väth CL 65 AMG

18. Dezember 2009 - 19:05 Uhr

Vaeth_CL__1_.jpg

745 PS und ein maximales Drehmoment von unglaublichen 1150 Newtonmetern – allein schon die Zahlen sprechen Bände. Das ist das Ergebnis, dass die Tuner von Väth Automobiltechnik aus dem Mercedes-Benz CL 65 AMG heraus gekitzelt haben. Die Luxuskarosse schafft den Spurt von null auf Tempo 100 nun in gerade einmal vier Sekunden. Und danach kann weiter kräftig Gas gegeben werden. Denn Schluss ist beim Väth CL 65 AMG erst bei Tempo 340. Um den CL 65 AMG auf solch ein wahnsinniges Niveau zu heben, unternahmen die Experten von Väth viele Umbaumaßnahmen am Motor. Zum Beispiel wurde die Motorelektronik neu programmiert und Motor und Getriebe haben ein größeres Kühlsystem erhalten. Wer einen CL 65 AMG besitzt muss für die Väth-Motorumbauten samt Optimierung satte 36.890 Euro auf den Tisch legen.

[Foto: Väth Automobiltechnik]

Kommentare deaktiviert | AMG, Mercedes-Benz

Der SLS AMG als goldiges Vergnügen

15. Dezember 2009 - 17:54 Uhr

SLS_AMG_Gold_2.jpg

Ein Mercedes-Benz SLS AMG in beeindruckendem Goldlack – den gibt es auf der „Dubai International Motor Show“ ab dem 16. Dezember 2009 zu sehen. Das neue Modell wird für die finanzstarken Käufer aus der Wüstenregion gebaut. Der Flügeltürer in „AMG Desert Gold“ wird sicher nicht nur zum Star der wichtigsten Automobilmesse der Araber, sondern dürfte in dortigen Gefilden sicherlich auch für einige Verkäufe sorgen. Alle Zier-und Anbauteile, die beim SLS AMG in Chrom oder Silber glänzen, wurden von den AMG-Designern hier mit tiefschwarzem Lack überzogen – als Kontrast zum sonst goldigen Lack.SLS_AMG_GOld.jpg

[Fotos: Mercedes-Benz]

Kommentare deaktiviert | AMG, Mercedes-Benz

Mercedes-Benz SLS Panamericana

11. Dezember 2009 - 18:32 Uhr

SLS_Americana.jpg

Heute mal wenig harte Fakten, sondern einfach geniale Fotos! Anbei das Ergebnis, wenn der texanische Tuner Arturo Alonso und sein Gullwing America-Team Hand am neuen Mercedes-Benz SLS AMG anlegen. Das Retro-Design-Tuning für den Flügeltürer ist einfach nur genial! Dabei setzten die Texaner Karosserieteile aus Alu und Kohlefaser ein. Einige Teile wurden zudem verchromt.

SLS_Panamericana.jpg

Farblich besticht das weiß mit den roten Streifen und roten Bremsen einfach nur. Und wem es nicht gefällt, der kann die Farbe auch vom Gullwing America-Team anpassen lassen. Kosten für das Tuningkit Mercedes-Benz SLS Panamericana sind bislang leider nicht bekannt.

SLS_Panamericana_04.jpg

[Fotos: Gullwing America-Team]

Kommentare deaktiviert | Mercedes-Benz

Brabus spendiert 555 PS für den Mercedes E 63 AMG

10. Dezember 2009 - 17:32 Uhr

Brabus_B63_AMG.jpg

Tuner Brabus hat sich an den Mercedes E 63 AMG gewagt. Nun ist dieser ja schon mit 525 PS ordentlich ausgerüstet. Doch Brabus hat da nochmals 30 Pferdestärken draufgelegt. Damit ist der Brabus E 63 AMG jetzt satte 320 km/h schnell, während der E 63 AMG serienmäßig bei 250 km/h abgeregelt ist – wieso auch immer. Zudem haben die Tuner von Brabus nochmals 20 zusätzliche Newtonmeter aus dem Achtzylinder herausgeholt. Somit liegen an den Hinterrädern jetzt 650 Nm bei 5.400 Umdrehungen an. Und den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 schafft der Brabus E 63 AMG nun in 4,3 Sekunden – 0,2 Sekunden schneller als der serienmäßige Mercedes E 63 AMG. Das Leistungskit von Brabus kostet 10.615 Euro.

[Foto: Brabus]

Kommentare deaktiviert | AMG, Brabus, Mercedes-Benz

Letzte Mercedes SLR rollen vom Band

8. Dezember 2009 - 16:44 Uhr

Mercedes_Benz_McLaren_SLR_Roadster_Stirling.jpg

Dieser Tage rollen die letzten Mercedes SLR vom Band. Das ist dann auch das Ende der Supersportwagen-Ära von Mercedes-Benz und McLaren. Ganze fünf Jahre und gut 2000 Wagen nach Beginn der neuen Supersportwagenproduktion kommt nun also das Aus für den SLR. Gebaut wurden die SLR bei McLaren im englischen Woking.

Das letzte Modell ist der SLR Stirling Moss, von dem es nur 75 Exemplare gibt und der an den legendären 300 SLR erinnern soll. Bei den technischen Daten kommen nicht nur Tuningfreunde oder Rennsportbegeisterte ins Schwärmen: 5,5 Liter V8 Kompressor Aggregat, 650 PS, 350 km/h Höchstgeschwindigkeit, von null auf Tempo 100 in knapp 3,5 Sekunden.

[Foto: Mercedes-Benz]

Kommentare deaktiviert | Mercedes-Benz

Japanisches Tuning macht E-Klasse zum Bison

8. Dezember 2009 - 16:42 Uhr

Wald_E_Klasse.jpg

Wald nennt sich der Mercedes-Tuning-Spezialist aus Japan. Das aktuelle Paket der japanischen Tuner widmet sich der E-Klasse (W212) und nennt sich Wald Sport Line Black Bison Edition. Hierbei geht es vor allem um das Äußere. Geändert wurden Front- und Heckspoiler, Heckdiffusor und die Seitenschweller. Markant ist natürlich auch die neue Sportauspuffanlage mit vier ovalen Endrohren. Und auch die „Mahora“-Alufelgen verleihen der Mercedes E-Klasse ein klasse Aussehen.

[Foto: Wald International]

Kommentare deaktiviert | Mercedes-Benz

Mercedes SLS AMG ausverkauft

7. Dezember 2009 - 19:19 Uhr

Mercedes_SLS_AMG_002.jpg

Gerade erst erfolgte der Verkaufsbeginn, schon ist er ausverkauft. Der Flügeltürer Mercedes SLS AMG ist seit 16. November 2009 erhältlich und wie AMG nun auf der gerade laufenden Los Angeles Auto Show verkündete, war das Kontigent, das für Deutschland bis Ende des kommenden Jahres vorgesehen war, innerhalb von vier Tagen ausverkauft. Kein Wunder, ist der 177.310 Euro teure Wagen doch echt ein außergewöhnliches Meisterstück. Immerhin bietet das 6,3 Liter V8 Aggregat stolze 571 PS und damit verbunden einen puren Fahrspaß. Und wer es mal eilig hat, der ist in 3,8 Sekunden von null auf Tempo 100 und kann mit 317 Sachen durch die Gegend düsen. Übrigens denkt AMG derzeit über eine erhöhte Produktionskapazität für den Mercedes SLS AMG nach. Ausgang offen…

[Foto: Mercedes]

1 Kommentar » | AMG, Mercedes-Benz

« Ältere Einträge